Low Protein Wild

(8)
  • 100% Lebensmittelqualität aller Rohstoffe
  • Für eine gesunde Nieren- & Leberfunktion
  • Förderung des Proteinstoffwechsels
  • Von Tierärzten entwickelt und empfohlen
400g
Réf. 50020 ·10,05 € / 1 kg
4,02 €*
6x 400g
Réf. T50020 ·9,55 € / 1 kg
24,12 € 5% Économiser 22,92 €*
Ajouter au panier
veterinarians

Développé avec des vétérinaires

grainGluten

Sans céréales ni gluten

lmq

Ingrédients répondant à 100% aux standards de l'alimentation humaine

nature

100% naturel

butchers

Fabriqué par des Maîtres bouchers

Composition

Muskelfleisch vom Wild (39 %), Kartoffel, Karotte (8 %), Zucchini, Kürbis (8 %), Wildfett (5 %), Melone, Apfel, Leinöl, Seealge*, Kokosmehl, Löwenzahn*, Birkenblatt*, Petersilie*, Chiasamen, Ringelblume*, Brennnessel*, Eierschalenpulver, Mineralstoffe *getrocknet

Proportion :
Fleisch : Kartoffel/Gemüse : übrige Rohstoffe = 44 % : 51 % : 5 %

AliVet LOW PROTEIN

Indikationen der Low Protein Menüs:
- Unterstützung der gesunden Nierenfunktion
- Förderung der Leberfunktion
- Förderung des Proteinstoffwechsels
- Für die Ernährung von Hunden mit Leishmaniose


Mit einer besonders hohen biologischen Wertigkeit und ausgewogenen Nährstoffkomponenten verfügen die Menüs der LOW-PROTEIN-Linie über einen begrenzten Protein und moderaten Fettgehalt bei gleichzeitig erhöhtem Faseranteil. Kupfer, Phosphor und Natrium sind reduziert. Die Menüs sichern die ausreichende Kalorienaufnahme des Hundes durch die nicht-proteinhaltigen Energiequellen Leinöl, Kartoffeln und das Superfood Kokosmehl. Auf kupferhaltige Gemüse- und Obstsorten wurde konsequent verzichtet, während die Gesundheitskräuter Birke, Brennnessel und Löwenzahn ergänzt wurden. Diese Kräuter sind für ihre positive Wirkung auf Leber und Nieren bekannt. Ebenso enthalten ist Kürbis, dem nachgesagt wird, die Nierenfunktion zu unterstützen. Auf Getreide wurde verzichtet, denn die aufwendige und energiezehrende Verdauung von für den Hund schwer verwertbaren Getreidekomponenten kann die Entstehung von Schlackstoffen bedingen, die Nieren und Leber zusätzlich belasten.

Die Nieren gehören nicht nur zu den aktivsten, sondern auch zu den am besten durchbluteten Organen des Organismus. Sie erfüllen lebenswichtige Aufgaben und erhalten das Gleichgewicht im Stoffwechsel aufrecht. Sie erbringen exkretorische (Sekret bildende), regulatorische (die Balance erhaltende) und endokrine (Hormon produzierende) Funktionen. Durch allgemeine Infekte, entzündliche Prozesse im Körper, Vergiftungen, Traumen oder zunehmendes Alter können die Fähigkeiten der Nieren nachlassen. Einen wesentlichen Einfluss auf die Nierengesundheit hat auch die Ernährung: Ein Überangebot an Getreide, Phosphor und Synthetik im Futter kann Nierenerkrankungen begünstigen und verstärken, da dem Organismus durch den Abbau dieser Stoffe viele „nierenpflichtige Substanzen“ zugeführt werden. Nierenpflichtig bedeutet, dass diese Substanzen alle durch die Nieren gefiltert und ausgeschieden werden, was zu einer dauerhaften Überbeanspruchung dieses Organs führen kann. In Folge sind die Nieren anfälliger für Insuffizienzen und Erkrankungen. Gleiches gilt für die Leber, die als „zentrales Entgiftungs- und Speicherorgan“ nicht nur lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe speichern kann, sondern auch für den Ab- und Umbau vieler Stoffwechselprodukte verantwortlich ist und giftige Stoffe ausscheidet. Je mehr „leberpflichtige“ Stoffe zugeführt werden, desto aktiver muss dieses Organ agieren und kann mit Überbeanspruchung und Erkrankung darauf reagieren.
Alleinfuttermittel für Hunde.

et bien d'autres ...

Composants analytiques

Protéines : 5.5 % teneur en matières grasses : 8.8 % fibres brutes : 0.7 % cendres brutes : 1 % humidité : 77.3 %
MJ/kg : 5.2

Additifs nutritionnels/kg :

KomponenteErnährungsphysiologischer Zusatz/kgEndanalyse
Vitamin A (3a672a)1500 IE 6000 IE/kg
Vitamin D3 (3a671)200 IE 252 IE/kg
Vitamin E (3a700)60 IE7,5 IE/100g
Vitamin B1 (Thiaminmononitrat)4 mg0,5 mg/100g
Vitamin B2 (Riboflavin)5 mg 0,6 mg/100g
Vitamin B 60,08 mg/100g
Vitamin B12 (Cyanocobalamin)30 µg6,9 µg/100g
Calcium1550 mg/kg
Phosphor757 mg/kg
Magnesium391 mg/kg
Biotin (3a880)4 µg 3,8 µg/100g
Pantothensäure (3a841)13 mg2,6 mg/100g
Folsäure (3a316)0,06 mg40,5 µg/100g
Kupfer (3b405)1,5 mg<10 mg/kg
Mangan (3b503)4,5 mg10 mg/kg
Jod (3b202)0,6 mg0,7 mg/kg
Zink (3b605)40 mg51 mg/kg
Eisen21 mg/kg
Selen (3b801)0,06 mg 0,2 mg/kg
Chlorid (Natriumchlorid)0,14 g/kg
Natrium (Natriumchlorid)0,05 g/kg 
Kalium2100 mg/kg
L-Carnithin (3a910)150 mg
Puringehalt12,2 mg/100 g
Harn pH KAB7,43

Recommandation d'alimentation

Gewicht des Hundes - Fütterungsempfehlung/Tag:
(Erwachsener, normalgewichtiger Hund)

5 kg          150 - 200g
10kg         300 - 400g
20kg         600 - 800g
30kg         900 -1200g

Une qualité irréprochable et des recettes adaptées aux besoins de l’espèce

Dans la nature, le chat chasse sa proie lorsqu’il en a besoin et la consomme immédiatement. Chaque chasse signifie donc un repas fraîchement capturé. De cette manière, le chat se nourrit instinctivement avec des nutriments d’une trés haute qualité et à la fraîcheur maximale. Terra Felis se fonde sur ce concept de qualité naturel unique en son genre. Les menus sont exclusivement composés d’ingrédients de qualité alimentaire. Ces derniers font de Terra Felis, la première nourriture pour chats dont tous les ingrédients répondent à 100 % aux standards de l’alimentation humaine et se différenciant qualitativement de tous les autres produits du marché. Outre la qualité des ingrédients, une recette adaptée aux besoins de l’espèce est essentielle pour le chat. Avec 90 % de viande et des abats nourrissants, une faible teneur en fibres sous forme de légumes, la renonciation aux céréales et l’ajout de taurine, la proie du chat est ainsi parfaitement imitée. De cette manière, l’organisme du chat reçoit tous les nutriments importants dont il a besoin et dans la meilleure qualité possible. 

POUR UN CHANGEMENT D’ALIMENTATION RÉUSSI

Des conseils de la vétérinaire Hanna Stephan

Le passage à une nouvelle nourriture met souvent la patience du propriétaire du chat à rude épreuve. C'est l'expression de l'empreinte alimentaire particulière du chat. Leurs récepteurs les "préviennent" de l'inconnu. Cet instinct rend souvent un changement d'alimentation très difficile et long. En plus d’opter pour une recette adaptée à leur espèce, à savoir avec une haute teneur en viande, certaines petites astuces peuvent faciliter la transition.

CONSEIL 1 : CONDITIONNEMENT
Pendant quelques jours placez à côté de l’écuelle contenant les aliments actuels du chat les nouveaux aliments dans un bol afin qu’il s’habitue à cette nouvelle odeur. Sa peur devant un nouvel aliment sera ainsi progressivement réduite jusqu’à ce qu’il commence à lui sembler familier.

CONSEI L 2 : ÉTAPE PAR ÉTAPE
Maintenant que le chat s’est habitué à la nouvelle odeur, il est temps de mélanger une petite quantité du nouvel aliment à l’ancien. La vitesse d’adaptation est différente pour chaque chat. Plus le chat semble tout d’abord d’un naturel réticent, plus réduite sera la quantité du nouvel aliment au début. Si le chat semble très intéressé par le nouvel aliment ou même le préfère à l’ancien, le mélange peut s’effectuer plus rapidement ou même être superflu.

CONSEIL 3 : ATTRAIT DE L’ALIMENT
Réchauffer légèrement le nouvel aliment, lui ajouter un peu de sel, d’huile de poisson ou de parmesan, en fonction des préférences du chat, durant une courte période peut également rendre le nouvel aliment plus appétissant pour le chat.

CONSEIL 4 : DU CALME
Assurez-vous que le chat dispose d’un endroit calme et tranquille pour manger dans lequel il peut prendre le temps sans stress de sentir et de goûter ses aliments. Certains chats préfèrent manger dans un endroit surélevé qui leur procure un sentiment de sécurité supplémentaire.

Critiques

(8)

Super Produkt

Ich bin begeistert von dem Produkt. Die Nierenwerte meines Hundes haben sich innerhalb von 14 Tagen bzgl Kreatininwert um -0,6 verbessert und liegen somit wieder absolut im Normalbereich.

Anne-Kathrin K., 03.05.2019

Genau das, was jeder Leberkrankte Hund braucht.

Unser kleiner und geliebter, 14 Jahre alter Chihuahua Pinscher mit einer Lebererkrankung genießt diese Nahrung von Terra Canis, wie noch keine zuvor. Der Geruch dieser Nahrung ist äußerst angenehm und die Konsistenz perfekt, nach einer Woche mit dieser Nahrung (Low Protein) verschwand sogar der Wasser-Blähbauch meines Lieber Patienten. Ich kann und werde die Low Protein Nahrung absolut weiter empfehlen, besonders für die Besitzer von Nieren und Leber erkrankten Hunden.

Stefan, 08.06.2020

Alivet Low Protein

Ich finde das Produkt sehr gut, es wird gut vertragen und sehr gerne gefressen. Da es recht teuer ist, wäre es schön, wenn auch mal eine Rabattaktion angeboten werden könnte oder auch mal an eine etwas kostengünstigere 800g Version. Da meine Hündin etwas größer ist benötige ich eh fast 2 400g-Dosen am Tag.

Claudia, 01.06.2019

Bestes Nierenfutter!

Bestes Nierenfutter! Meine Hündin liebt es und es riecht tatsächlich echt lecker. Ich finde es auch schade, dass genau diese Vet-Nahrung immer bei den Rabattaktionen ausgeschlossen ist, da ich fast nur dieses Futter benötige.

Nadine, 03.06.2020

Alivet Produkte

Alivet ist ein sehr gutes Produkt was mein Hund im Gegensatz zu anderen Futter sehr gut verträgt. Ich finde es nur schade das es bei den Rabattaktionen zumindest bis jetzt, so weit mir bekannt, immer ausgeschlossen ist. Es würden sich auch sicher noch andere Kunden freuen wenn es bei den Rabattaktionen mit dabei wäre , zumal es doch teurer als das Normalfutter ist.

JS, 18.12.2018

Alivet Nierenfutter

ich nehme das Alivet für meine Nierenkranke Hündin. Da mein Hund auch gerne mal zwischendurch ein paar Bröckchen Trockenfutter frisst wäre es toll wenn TC auch da was entwickeln würde. Denn gutes Trockenfutter für Nierenkranke Hunde ist sehr schwer auf dem Markt zu finden. Ansonsten bleibe ich bei dem Nassfutter bei TC weil es von allen das beste ist. Kranke Tiere brauchen gesundes Futter und da sind wir hier richtig.

Brigitte, 20.03.2020

Low Protein

Das Alivet-Produkt Low Protein verfüttern wir an unsere nierenkranke Hündin sind sehr damit zufrieden. Allerdings würden wir uns auch freuen, wenn es ab und an mal eine Rabatt-Aktion geben würde. Leider ist das Alivet-Futter immer davon ausgenommen.

Doris Hupasch, 01.04.2019

Gute Alternative im Urlaub

Ich koche für meinen nierenkranken Hund selbst. Bevor ich damit angefangen habe gab es Low Protein Wild. Ein anderes Nierenfutter mit einer verträglichen Proteinquelle ist nicht leicht zu finden. Weitere Proteinquellen wären prima. Die Werte haben sich dadurch verbessert. Jetzt nutzen wir es nur noch in der Urlaubszeit. Wie hier schon angegeben finde ich es ebenfalls sehr schade dass die AliVet Produkte grundsätzlich von Rabattaktionen ausgenommen sind. Eine Idee wäre doch vielleicht auch mal ein Produkt der Woche von AliVet...

Caroline, 18.04.2019