Bounty

19. Januar 2017 | Kundenfeedback

Mutmacher- Feedback von Bounty

Bei Hundebegegnungen war Bounty schon immer eher der zurückhaltende Part, sie geht den meisten Hunden aus dem Weg oder macht einen Bogen um den anderen Hund. Sobald es nach Streit aussieht oder es dazu kommt, flüchtet sie zu mir.


Es kam, wie es kommen musste und es gab einige Zwischenfälle mit anderen Hunden, die auf sie losgegangen sind, wobei die beiden letzten am schlimmsten waren. Bounty am Boden, auf dem Rücken, und eine andere Hündin beißt auf sie ein, zweimal innerhalb einer Woche…
Gott sei Dank war ich in beiden Fällen nah genug an ihr dran, um Schlimmeres zu verhindern. Bzw. Bounty war schon auf dem Weg zu mir, um Schutz zu suchen, als der andere Hund sie attackiert hatte. Wir kamen immer mit einem Schrecken davon, aber dieser war bei Bounty schlimm. Bounty war nach diesen Angriffen extrem eingeschüchtert, was andere Hunde betraf. Sobald ein Hund so groß wie sie oder größer war und auf sie zugegangen ist, auch wenn es nur zum Schnüffeln war, ist sie panisch und quietschend zu mir gelaufen. Wenn der andere Hund für sie irgendwie gefährlich wirkte und er sie beschnüffeln wollte, hat sie sofort laut jaulend das Weite gesucht.
Natürlich musste dann eine Lösung her, aber nichts hatte geholfen. Hundetreffs mit Bekannten waren kein Problem, bei neuen Hunden war sie Anfang skeptisch, aber nach einiger Zeit (wenn sie sich kannten) auch kein Problem mehr. Wehe aber wir trafen auf einen neuen, fremden Hund. Da hat meine Maus wieder fast panische Angst bekommen.

Seit Weihnachten gebe ich ihr nun die Kräuterhelden Mutmacher und seit einigen Tagen merke ich eine wirkliche Veränderung an ihr. Sie geht wieder auf andere Hunde zu und wenn sie unsicher ist rennt sie nicht mehr weg, sondern macht Spielaufforderungen und hüpft dann weiter. Sie fängt nicht mehr sofort mit dem Quietschen an, wenn ein anderer Hund sie beschnüffeln will, sondern läuft einfach weiter, wenn es ihr zu blöd oder zu viel wird. Sie spielt wieder mit fremden Hunden und hat kaum noch Probleme, wenn wir andere Hunde treffen.