Neu

Mobility Rind

(0)
  • Die erste Vet-Nahrung in 100 % Lebensmittelqualität aller Rohstoffe
  • Unterstützung des Gelenkstoffwechsels bei Osteoarthritis
  • Für intakte Bänder & Sehnen und einen stabilen Muskelapparat
  • Von Tierärzten entwickelt und empfohlen
  • Für gesunde Gelenke & Knochen
400g
Art.Nr. 50212 ·8,73 € / 1 kg
3,49 €*
6x 400g
Art.Nr. T50212 ·8,29 € / 1 kg
20,94 € 5% sparen 19,89 €*

ab 29€ Versandkostenfrei mit DHL GoGreen

Sofort verfügbar, Lieferzeit i.d.R. 1-4 Tage

Sofort verfügbar, Lieferzeit i.d.R. 1-4 Tage

Bitte wählen Sie zuerst die gewünschte Anzahl aus.
In den Warenkorb
veterinarians

Entwickelt mit Tierärzten

grainGluten

Getreide- & glutenfrei

lmq

100% Lebensmittel- qualität
aller Rohstoffe

butchers

Geprüfte Metzgermeister Qualität

nature

100% Natur

Zusammensetzung

Rinderherz (22%), Muskelfleisch vom Rind (13%), Rinderleber (12%), Rinderlunge (9%), Karotte, Zucchini, Süßkartoffel (5%), Brokkoli, Sellerie, Ananas (3,5%), Blaubeere, Erdbeere (2%), Kokosmehl, Leinöl, Dorschleberöl, Leinsamen, Chiasamen, Gelatine (0,4%), Grünlippenmuschel (0,4%), MSM (Methylsulfonylmethan 0,4%), Hagebutte, Brennnessel (0,3%), Schachtelhalm (0,3%), Arnikablüten (0,2%), Hyaluron (0,2%), Glucosamin (0,2%), Chondroitin (0,2%), Mineralstoffe

Verhältnis:
Fleisch : Gemüse/Obst/Kräuter : sonstige Zusätze = 56 % : 40 % : 4 %

AliVet MOBILITY

Indikationen der Mobility Diät:

- Für gesunde Gelenke & Knochen

- Unterstützung des Gelenkstoffwechsels bei Osteoarthritis

- Für intakte Bänder & Sehnen und einen stabilen Muskelapparat



Die Menüs der MOBILITY Diät bestehen aus hochverdaulichen Fleischsorten, die von ausgewählten Gemüse-, Obst- und Kräutersorten ergänzt werden. Der Fettgehalt ist leicht reduziert, damit das Idealgewicht dauerhaft gehalten werden kann. Alle Rezepturen sind getreidefrei, um den Entzündungszellen im Körper über die aus Getreide entstehende Glucose keine Nahrung zu liefern, um sich weiter zu vermehren.

Um den Bewegungsapparat gezielt zu fördern, enthalten die MOBILITY Menüs Gesundheitspflanzen und Vitalstoffe, welche die Gelenke, den Gelenkstoffwechsel, elastische Knorpel und stabile Knochen gezielt unterstützen, um die Symptomatik und den Bewegungsablauf positiv zu beeinflussen.

• GELATINE, GRÜNLIPPMUSCHEL und HYALURON fördern die Elastizität und Geschmeidigkeit der Gelenkknorpel. Dieser „Schmiereffekt“ führt zu einem reibungsloseren Ablauf der Bewegung im Gelenk.

• GLUCOSAMIN und CHONDROITIN als natürliche Gelenk-Bausteine wirken altersbedingten Ab- und Umbauprozessen am Gelenk entgegen.

• SCHACHTELHALM ist reich an SILIZIUM (=Kieselsäure), welches den Knochen und Knorpeln ihre elastische Stabilität gibt und bei der Regeneration von Knochengewebe unterstützt.

• Eine Besonderheit der Mobility Diät ist zudem das zugesetzte MSM (Methylsulfonylmethan) – eine organische Schwefelverbindung-, die den gesamten Bewegungsapparat nachhaltig unterstützt. Schwefel ist zudem ein wichtiger Inhaltsstoff der körpereigenen Gelenkschmiere und der Innenschicht von Gelenkkapseln, die den Knorpel umgeben.

• Ebenso enthalten sind ARNIKA und CHIASAMEN. CHIASAMEN liefern dem Hund gesunde Omega-3-Fettsäuren, die bekannt dafür sind, die Zellen zu schützen.

Jeder Hund leidet in seinem Leben an Gelenk- und oder Knochenproblemen. Sei es akut durch eine Verletzung, eine kurzfristige Überlastung oder dauerhaft durch eine Fehlstellung, eine genetische Disposition oder durch eine altersbedingte Degeneration der Gelenke, Knochen, Sehnen und Bänder. Chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie z.B. Arthrose, HD oder Spondylose sind grundsätzlich nicht heil-, sondern nur linderbar. Das Ziel einer Therapie ist daher immer, die Schmerzen für den Hund zu lindern und die Lebensqualität des Hundes zu verbessern. Wichtigste Grundvoraussetzung dafür ist, dass der Hund sehr schlank ist bzw. sein Idealgewicht erreicht und dauerhaft hält, da jedes Kilo an Übergewicht die Gelenke belastet, vor allem im Alter. Die konservative Therapie von Gelenkerkrankungen erfolgt über Medikamente, eine angepasste Ernährung und gezielte Bewegung zur Stabilisierung des Bewegungsapparates bzw. zum Ausgleich von schmerzbedingten Fehlhaltungen. Schmerzmittel kommen immer dann zum Einsatz, wenn der Hund entsprechende Symptome zeigt.

Diätalleinfuttermittel für Hunde.

und viele mehr…

Analytische Bestandteile

Protein: 11 % Fettgehalt: 5,1 % Rohfaser: 1 % Rohasche: 0,8 % Feuchtigkeit: 77,8 %
MJ/kg: 4,1

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe/kg:

KomponenteErnährungsphysiologischer Zusatz/kgEndanalyse
Vitamin A28427 IE
Vitamin D3 (3a671)440 IE503,9 IE
Vitamin E (3a700)94 IE177 IE
Vitamin B1 (Thiaminmononitrat)11 mg6,9 mg
Vitamin B2 (Riboflavin)14 mg19,5 mg
Vitamin B12 (Cyanocobalamin)40 µg111 µg
Biotin (3a880)290 ug
Pantothensäure (3a841)23 mg82,4 mg
Folsäure (3a316)1,25 mg4 mg
Niacin (3a314)46 mg212 mg
Kupfer (3b405)2,5 mg6,2 mg
Jod (3b201)0,8 mg1,1 mg
Zink (3b603)55 mg50,4 mg
Natrium (Natriumchlorid)
0,8 g
Calcium3,2 g
Phosphor1,6 g
Magnesium0,3 g
Kalium2,4 mg
Eisen25,4 mg
Mangan10 mg
Selen126 µg
Omega-3-Fettsäuren13,5 %
EPA0,9 %

Fütterungsempfehlung

Gewicht des Hundes - Fütterungsempfehlung/Tag:
(Erwachsener, normalgewichtiger Hund)

5 kg          300  - 400g
10kg         500 - 600g
20kg         800 - 1000g
30kg         1100 - 1400g

Höchste Qualität & artgerechte Rezepturen

In der freien Natur jagt die Katze ihre Beute nach Bedarf zum direkten Verzehr. Jeder Jagdzug bedeutet eine fangfrische Mahlzeit. Auf diese Weise versorgt sich die Katze instinktiv mit Nährstoffen von äußerst hoher Qualität und maximaler Frische. Auf diesem einzigartigen Qualitätskonzept der Natur basiert Terra Felis. Für die Menüs werden ausschließlich lebensmittelechte Zutaten verwendet. Dies macht Terra Felis zur ersten Katzennahrung in 100% Lebensmittelqualität aller Rohstoffe und setzt sich damit qualitativ von allen anderen Produkten auf dem Markt ab. Neben der Rohstoffqualität ist eine artgerechte Rezeptur für die Gesundheit der Katze essenziell. Mit 90 % Fleisch und nahrhaften Innereien, einem geringen Anteil an Ballaststoffen in Form von Gemüse, dem Verzicht auf Getreide und dem Zusatz von Taurin wird das Beutetier der Katze perfekt imitiert. Auf diese Weise wird der Organismus der Katze mit allen wichtigen Nährstoffen in höchstmöglicher Qualität versorgt. 

ERFOLGREICHE FUTTERUMSTELLUNG

Tipps von Tierärztin Hanna Stephan

Eine Umstellung auf ein neues Futter stellt den Katzenbesitzer häufig auf eine harte Geduldsprobe. Dies ist Ausdruck der besonderen Nahrungsprägung der Katze. Ihre Rezeptoren „warnen“ sie vor dem Unbekannten. Dieser Instinkt macht eine Futterumstellung häufig sehr schwierig und langwierig. Neben einer artgerechten Rezeptur mit einem sehr hohen Fleischanteil helfen kleine Tricks, den Wechsel zu erleichtern.

TIPP 1: KONDITIONIERUNG
Stellen Sie neben den Napf mit dem alten Futter, welches die Katze erst mal weiter fressen soll, über einige Tage eine Schale mit dem neuen Futter auf, so dass der neue Geruch in das „Beuteschema“ integriert wird. So wird die Ablehnung bzw. „Angst“ vor dem neuen Futter sukzessive abgebaut, bis es nicht mehr als „fremd“ wahrgenommen wird.

TIPP 2: STEP BY STEP
Hat sich die Katze an den neuen Geruch gewöhnt, kann das neue Futter in kleinen Mengen unter das Alte gemischt werden. Wie schnell dies umgesetzt wird, muss katzen-individuell entschieden werden. Je kritischer die Katze von Natur aus ist, desto geringer sollte die Konzentration der neuen Nahrung zu Beginn sein. Zeigt die Katze großes Interesse am neuen Futter oder zieht es dem Alten vor, kann das „Daruntermischen“ schneller erfolgen oder sogar wegfallen.

TIPP 3: FRESSANREIZ
Eine leichte Erwärmung des neuen Futters, eine geringe Menge Salz, Fischöl oder Parmesan – ganz nach Katzenvorliebe – über eine kurze Zeit kann die neue Nahrung zusätzlich attraktiver für die Katze machen.

TIPP 4: RUHE
Stellen Sie sicher, dass die Katze einen ruhigen und ungestörten Fressplatz hat, an dem sie ohne Stress fressen und schnuppern kann. Manche Katzen bevorzugen erhöhte Fressplätze, die ihnen zusätzliche Sicherheit vermitteln.


Bewertungen

(0)